Die Automatisierung von Prozessen rückt mit dem Begriff ‚Industrie 4.0‘ immer mehr in den Fokus.
Ob bei der Qualitätskontrolle, der Unterstützung von Montagetätigkeiten mit variantenreichen Produkten oder bei Schulungen von Mitarbeitern, werden Assistenzsysteme immer wichtiger. Jedoch sind große Automatisierungslösungen wegen zu vielen Varianten oder zu kleiner Stückzahl häufig zu kostspielig und nicht umsetzbar. Deshalb hat sich die iX-tech GmbH zur Aufgabe gemacht mit Hilfe eines intelligenten pick-by-light Systems den Montageprozess einfach zu automatisieren –alles zu einem Bruchteil des marktüblichen Preises.

Unsere work2light-Technologie ist ein kompaktes, robustes, flexibles und modular aufgebautes System und findet in nahezu allen Produktions- und Montagesituationen Anwendung, bei denen manuell Material aus Zwischenlägern entnommen und korrekt verbaut werden muss.

Produktionslinie

Wie funktioniert`s

Die Basis-Lösung kann komplett autark in Ihren Montageprozess implementiert werden.

Unser ix.net Steuermodul beinhaltet eine integrierte Prozesssteuerung, welche keine Anbindung an ein ERP-System, PC, Netzwerk oder Sonstigem benötigt. Die Stand-Alone-Lösung wird über eine Barcodenavigation gesteuert und kann bis zu 30 verschiedene Montageabläufe erfassen. Hierbei kann ein Ablauf bis zu 600 Prozessschritte enthalten.

An jedem Lagerfach wird ein pick-by-light-Modul mit Multicolour-LED angebracht. Der Mitarbeiter wird dadurch komplett lichtgesteuert durch den Arbeitsablauf geführt. Die Bestätigung oder der Abbruch eines einzelnen Arbeitsschrittes erfolgt mit Hilfe eines separaten Tasters oder am pick-by-light Modul selbst.

Alle angelernten Abläufe sind jederzeit sehr leicht und individuell anpassbar. Mit unserer innovativen Lösung können Sie sowohl den Entnahme-, als auch den Nachfüllprozess abbilden, sowie eine 100% Endkontrolle einführen.

Ihr Montageprozess wird so mit geringem Kosten- und Arbeitsaufwand optimiert und die Qualitätstandards gleichzeitig erhöht.

Vorteile Stand-Alone-Lösung

  • keine Anbindung an ein ERP-System, PC, Netzwerk oder Sonstigem
  • hohe Geschwindigkeitssteigerung
  • Papierlose Abwicklung des Montageprozesses
  • schlankes, flexibles System ohne teure Verschleißteile
  • einfache Bedienbarkeit
  • keine lange Anlernzeit bei häufig wechselndem Bedienungspersonal mit flexiblem Personaleinsatz oder für den Mehrschichtbetrieb
  • modularer Systemaufbau – jederzeit erweiterbar + einfache Installation an bestehende Montagearbeitsplätze
  • Verringerung der Fehlerquote